Hallo ihr Lieben, die Adventszeit vergeht immer wie im Flug. Zur Feier des zweiten Adventssonntages habe wir eine kleine Geschenkidee ausprobiert, die wir euch unbedingt zeigen möchten. Das Tolle daran ist, dass die Gestaltungsmöglichkeiten schier endlos sind und man so ein individuelles Geschenk kreieren kann. Man braucht den größeren Ribba Rahmen von Ikea. Dieser lässt sich durch seine Tiefe füllen. Wichtig ist nur, dass die Gegenstände nicht zu groß sind, denn dann würde sich der Rahmen nicht mehr schließen lassen. Ansonsten geht das Ganze super schnell und ist auch eine tolle Last-Minute-Geschenkidee. Wir haben uns für 2 weihnachtliche Varianten entschieden und bei Ikea & Depot folgende Dinge gekauft:IMG_5650Als Erstes haben wir den Hintergrund des Rahmens mit Geschenkpapier beklebt. Unsere glänzenden Motive sind von Ikea. Leas Rahmen steht ganz unter dem Motto Winter-Wonderland. Dafür hat sie Tannenzapfen und kleine, rote Christbaumkugeln bei Depot gekauft. Kunstschnee darf natürlich nicht fehlen. Diesen hat sie vorsichtig in den Rahmen geschüttet und die restliche Deko darauf platziert. Das Herz mit dem Schriftzug „Home is where the <3 is“  ist der Blickfang in Julias Rahmen. Sie hat es mit Garn befestigt, da der Rahmen so nicht beschädigt wird und noch für ein anderes Motiv genutzt werden kann. Den Boden des Rahmen hat sie dann noch mit kleinen Kugeln von Ikea gefüllt. Wie ihr merkt geht es super schnell und die Ergebnisse können sich echt sehen lassen oder?IMG_5665IMG_5656IMG_5690Wir haben je Rahmen und Deko ungefähr 15 Euro ausgegeben. Momentan ist der Rahmen bei Ikea sogar reduziert, wenn man die Ikea Family Card hat. Nach Weihnachten kann man einen solchen Rahmen wieder umgestalten, denn es wäre fast zu schade um ihn dann nicht das ganze Jahr über zu benutzen. Das werden wir wohl ebenfalls machen, denn uns gefällt diese Dekoidee sehr. Julia hat sich zum Beispiel überlegt, die Kugeln durch schimmernde Perlen zu ersetzen und ein passendes Geschenkpapier zu wählen.

Wir wünschen euch einen schönen Adventssonntag!

Advertisements