Midi-Rock: How ton wear

Zu zweit macht alles einfach mehr Spaß – der Bummel über den Weihnachtsmarkt, zusammen einkaufen im stressigen Advent und das Basteln der ersten Weihnachtsgeschenke. Deswegen bin ich wirklich froh, so eine tolle Freundin an meiner Seite zu haben und das natürlich nicht nur in der Adventszeit. Ihr kennt Lea alle und wir haben endlich wieder die Zeit gefunden, zusammen zu shooten. Ich kann euch sagen, wir hatten so viel Spaß. Mein Freund hat uns in der Flora in Köln fotografiert und die Hälfte der Fotos war unbrauchbar, weil wir nur am Lachen waren. Dafür sind süße Freundinnen-Fotos entstanden, die wirklich alles über unsere Freundschaft sagen. Also Lea: „You go, girl!“. Und wenn ihr wieder mehr von Lea sehen wollt, hier ist ihr Youtube-Channel.

Wie immer, machen wir die How to wear Reihe zusammen und wir haben uns dieses Mal ein Thema ausgedacht, das perfekt in die Weihnachtszeit passt. Wahrscheinlich zerbricht sich jede Frau schon 2 Wochen vorher den Kopf über ihr Outfit für Weihnachten. Wir sind da definitiv nicht anders. Der Midi-Rock war nicht nur einer der Trends des Jahres, er lässt sich auch an kalten Tagen gut kombinieren. Als erstes hat man zwar die Kombination mit offenen High Heels und einem leichten Shirt im Kopf, aber wir möchten euch zeigen, dass es auch anders geht:

Midi-Rock: How to wear

Midi-Rock: How ton wear

Midi-Rock: How ton wear

Midi-Rock: How ton wear

Top: H&M / Midi-Rock: Primark / Blazer: Vero Moda / High Heels: Zara/ Kette: Zara

Die beiden Outfits spiegeln unseren Stil hundertprozentig wieder. Während Lea ist lieber sportlich und auch ein bisschen rockiger mag, bin ich eher der Typ für feminine, schicke Outfits. So war es schon immer, aber wir können uns trotzdem gegenseitig Klamotten ausleihen. Hier war das der Fall, denn ich trage Leas Rock und sie meinen. Spontan hat uns der jeweils Andere einfach besser gefallen. Der Midi-Rock mit Streifen und Blumenprint ist uns während der Primark-Eröffnung in Krefeld aufgefallen, da die Primark Group-Director Breege O’Donoghue ihn auf diesem Event trug. Er sah so hochwertig aus, dass wir ihn zuerst für ein Designerstück hielten. Dann hat Lea ihn entdeckt und später auch gekauft. Um das schöne Muster zu betonen, trage ich Schwarz bis auf die nudefarbenen High-Heels, die das Outfit noch edler machen. Die große Kette passt gut zum Bandeautop, wenn ich mir die Fotos aber so ansehe, würde ich beim nächsten Mal eine etwas Kleinere wählen.

Midi-Rock: How to wear

Midi-Rock: How ton wear

Midi-Rock: How ton wear

Midi-Rock: How ton wearBluse: H&M / Midi-Rock: H&M / Lederjacke: Zara / Stiefel: Zara / Kette, Tasche: Primark

Leas Midi-Rock hat eine leichte Struktur, was in zu etwas Besonderem macht. Mit der Lederjacke und den Boots mir einem kleinen Absatz macht sie den Look alltagstauglicher. Das hat auch den Vorteil, dass sie es auch einen ganzen Feiertag auf diesen Absätzen aushalten würde – bei meinen nudefarbenen Schätzchen wäre das wohl nicht der Fall. Ein Weihnachtsklassiker ist natürlich die weiße Bluse, die locker im Rock steckt. Ich finde, dass Lea dieses Outfit hervorragend steht. Was sagt ihr?

Ich hoffe, dass euch unsere Outfits gefallen und bin schon auf eure Kommentare gespannt.

Eure Julia.

Advertisements